Ice

Buddies

Hiking the Glacier

for good

Christian Korherr

Erlebnispädagoge, Schlüsselvergesser,
Tüftler

Goldfisch meets MacGyver. Kann sich nichts merken und baut dafür aus zwei stinkenden Socken und einem Plastiksackerl Heimkinosysteme für 2-Personen Zelte. Steht auf viel Natur, gigantische Landschaften und endlose Excel-Listen. Schnuppert in seiner Sturm- und Drangzeit viel zu dünne Bergluft am Basecamp des Mount Everest. Zeigt großes Engagement um atmungsaktive Klohandschuhe als neuen Industriestandard für Outdoor-Abenteuer zu etablieren. Kann er wieder nicht ruhig sitzen, geht es mit dem Rad quer durch Europa oder wie 2015 entlang der Flüchtlingsroute gen Griechenland. Intensiver Aufenthalte in den Grenzcamps inklusive. 2019 Solo-Durchquerung der schwarzen Lavawüste von Askja. Mit der Überquerung von Europas größtem Gletscher kann es endlich wieder nach Island gehen.

Markus Henssler

Filmemacher, Weltenbummler,
Abenteurer

Markus ist ein Bewegungs- und Sportjunkie. Wenn er nicht gerade einen Film dreht, verbringt er jede freie Minute in der Natur – auf dem Mountainbike oder den Tourenski, am Fels oder in der Brandung. Der 50-jährige Familienvater liebt das Abenteuer und die Herausforderung. Mit 22 verlässt er kurzerhand die Komfort-Zone Deutschland und reist für eineinhalb Jahre alleine mit dem Rucksack um die Welt. Er ist Autodidakt bei allem was er tut, entscheidet sich gegen ein Studium und wird nach Stationen beim Radio und Fernsehen trotzdem Filmemacher. Für seine Dokumentationen war er bereits in den entlegendsten Winkeln der Welt, er hat den Gipfel des 6.300 Meter hohen Chimborazo in Ecuador bestiegen, mit Walhaien im Indischen Ozean getaucht und im Yukon bei Minus 40 Grad campiert. Die Überquerung des Vatnajökull wird sein bislang schwierigstes und gefährlichstes Abenteuer.

www.bewegtbild.info

Zu Fuß über den größten Gletscher Europas

Die beiden Abenteurer Christian und Markus haben seit Jahren einen gemeinsamen Traum. Auf Island wollen sie den Vatnajökull - Europas größten Gletscher - überqueren. Zu Fuß, mit Touren-Ski und einer sogenannten "Pulka", einem Zugschlitten für Gepäck und Verpflegung. 150 Kilometer durch eine menschenfeindliche, gigantische Eiswüste. Die zwei Großstädter sind zwar leidenschaftliche Outdoor-Freaks, aber beileibe keine Profis im ewigen Eis. Wenn nicht jetzt, wann dann - entscheiden die zwei Freunde eines Tages, während sich die Corona-Pandemie immer mehr wie eine Never-Ending-Story anfühlt. Dieses Jahr im Mai wagen Christian und Markus endlich ihre Expedition ins Unbekannte. Dieser Trip wird für sie zur größten Herausforderung ihres Lebens.

FIRE & ICE

Vorbereitungscamp Dachstein

Vorbereitungscamp Pitztal

Spenden

Für Flüchtlingskinder in Not

Wir sind nicht nur zwei verrückte Abenteurer. In unserem „normalen“ Leben und beruflichen Alltag schauen wir unabhängig voneinander immer wieder über den gesellschaftlichen Tellerrand hinaus und engagieren uns für soziale Projekte und hilfsbedürftige Menschen.

Die Aufmerksamkeit für unser Vorhaben möchten wir deshalb dafür nutzen, um gemeinsam mit Euch ein Hilfsprojekt zu unterstützen, deren Macherinnen wir vor einiger Zeit kennenlernen durften und die uns tief beeindrucken.

Seit 2016 kümmert sich der Münchner Verein „Zeltschule“ um syrische Flüchtlingskinder im Libanon – weil Bücher und Wissen das beste Mittel gegen Terror und Gewalt sind. Heute werden an insgesamt 17 Schulen über 6.000 Kinder unterrichtet, und über 22.000 Menschen profitieren von den Lebensmittellieferungen des Vereins. Denn in den Lagern ist es wichtig, nicht nur Schulen zu bauen, sondern auch die Versorgung mit Wasser, Kleidung, Lebensmitteln, Feuerholz und Medikamenten für die ganze Familie zu gewährleisten.  Damit gibt Zeltschule Tausenden syrischen Flüchtlingskindern im Libanon die Chance zu lernen – und macht sie stark für den Frieden.

Gerade mal 7.000 € kostet der „Bau“ einer Schule. Wir wären stolz, gemeinsam mit Eurer Hilfe, so vielen syrischen Flüchtlingskindern wie möglich eine Perspektive für die Zukunft bieten zu können. Im Namen der Zeltschule freuen wir uns über jede Spende (bitte den Verwendungszweck „Ice Buddies angeben).

Mediathek

Wir sind keine Profis, deshalb bereiten wir uns umso gewissenhafter auf unser größtes Abenteuer vor. Mit welchen Herausforderungen und Schwierigkeiten wir zu kämpfen haben – das könnt Ihr Euch in unserem Video-Blog anschauen. 

Wir freuen uns über Euer Feedback und laden Euch ein, uns bei unserem Vorhaben zu unterstützen und zu folgen.

Thanks for sending Email!

Processing...